9. Januar 2017

Merkel: Unsere Lebensqualität hängt vom öffentlichen Dienst ab

Merkel: Unsere Lebensqualität hängt vom öffentlichen Dienst abVom 8. bis 10. Januar 2017 findet in Köln die 58. dbb Jahrestagung unter dem Motto "Europa - Quo vadis?" statt. Rund 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Medien folgten am heutigen Tage unter anderem den Reden von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesinnenminister Thomas de Maizière und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, die sich nicht nur zu einem starken Europa, sondern auch zu einem starken öffentlichen Dienst bekannten. Für den VRB nimmt der Vorsitzende Matthias Stolp an der Tagung teil.
20. Dezember 2016

Der VRB wünscht frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Der VRB wünscht frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!Der Gesamtvorstand des Vereins der Rechtspfleger im Bundesdienst (VRB) blickt auf ein ereignis- und arbeitsreiches Jahr zurück und wünscht allen Mitgliedern und Besuchern der Internetseite ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017!
1. Dezember 2016

BDR schlägt Neufassung des Rechtspflegergesetzes vor

BDR schlägt Neufassung des Rechtspflegergesetzes vorDer Bund Deutscher Rechtspfleger (BDR) hat auf dem 34. Deutschen Rechtspflegertag vom 26. bis 28. Oktober 2016 in Trier den Vorschlag für eine Neufassung des Rechtspflegergesetzes verabschiedet und bringt diesen nunmehr in die öffentliche Diskussion ein. Darin fordert der BDR, ein eigenes Statusamt für Rechtspfleger zu schaffen, die in zahlreichen Rechtsgebieten bestehenden Öffnungsklauseln aufzuheben und durch verbindliche Aufgabenübertragungen zu ersetzen, Aufgaben in der Justiz- und Gerichtsverwaltung dem Rechtspflegeramt zuzuordnen und die Geschäftsverteilung der Rechtspfleger durch einen Rechtspflegerrat zu regeln.
18. November 2016

Beschäftigte in der Justiz angemessen an Digitalisierung beteiligen

Beschäftigte in der Justiz angemessen an Digitalisierung beteiligenDie Beschäftigten in den öffentlichen Verwaltungen müssen angemessen an allen Prozessen im Zusammenhang mit der Digitalisierung beteiligt werden. Das hat der stellvertretende Bundesvorsitzende und Fachvorstand Beamtenpolitik des dbb Hans-Ulrich Benra am 17. November 2016 auf dem Nationalen IT-Gipfel in Saarbrücken deutlich gemacht. Der VRB unterstützt die Forderungen des dbb insbesondere für den Bereich der Justiz.

Abteilungen des VRB

Abteilungen des VRB

Frauen

Frauen im VRB

Senioren

Senioren im VRB

dbb

dbb

BDR

BDR

EUR

EUR

Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Zahlen Daten Fakten 2016

Zahlen Daten Fakten

Bild Einkommenstabellen: Thorben Wengert / pixelio.de